Biergarten

"...In der warmen Jahreszeit ist der herrliche Biergarten ein großer Anziehungspunkt. Nicht zuletzt wegen der leckeren Grillspezialitäten, die dort serviert werden.  In den Wintermonaten lassen sich die Schmankerl aus der bayerisch und international ausgerichteten Küche in den urigrustikalen Gasträumen genießen, die sich bestens für Familienfeiern eignen..."

"Das Angebot und die Qualität sind dabei weitaus größer als das, was üblicherweise in Biergärten zu finden ist. Gegrillt wird erst nach Bestellung, was dem Genießer ein stets frisch zubereitetes, auf den Punkt gegartes oder medium belassenes Fleischstück garantiert. Wählen kann der Gast zwischen Steaks, die alle in verschiedenen, eigenen Würzmischungen mariniert wurden. Im Angebot sind mit Rosmarin, Thymian und Oregano gewürzte Nackensteaks, die in französischer Art abgeschmeckten Lammlachsen sowie die Rinderhüftsteaks, -lenden oder Filets. Auch Fisch ist zu haben, Forelle, Saibling und manchmal auch Lachs. Selbstverständlich dürfen auch hier die hausgemachten Würstchen nicht fehlen, allen voran die Käsekrainer, bei denen die Käsestücke beim Anschneiden fein zerlaufen, oder die pikant abgeschmeckten Pusztakrainer. In großen Schüsseln stehen dreierlei Dips zur geschmacklichen Abrundung bereit, ebenso wie ein großes Salatbüfett. Den krönenden Abschluss bilden die Eiskreationen, die alle wunderschön dekoriert sind und beim Vorbeitragen schon manchen Gast haben schwach werden lassen. All jenen, denen das Dessert in flüssiger Form lieber ist, seien die niederbayrischen Schnapsspezialitäten der Brennerei Hiecke oder der Ameranger "Odl"(Kräuterlikör) empfohlen."

aus: Eine kulinarische Entdeckungsreise - Durch den Chiemgau